Montag, 9. März 2009

Ich bin ein Sportfan...

Meine jetzige Phase als Sportfan ist wieder einmal ein wenig ein Wechselbad der Gefühle. Aber der Reihe nach:

BSC YB
Die Mannschaft macht richtig Freude und zuletzt der Cupsieg gegen GC hat gezeigt, welches Potential die Mannschaft besitzt. Nun sind es im Cup noch 2 Siege bis zum Chübu und ich hoffe sehr, dass es diesmal klappen wird. In der Meisterschaft gilt es weiter so konstant dranzubleiben und vor allem die sogenennt leichten Spiele auch zu gewinnen. Nächsten Sonntag muss Vaduz weggepustet werden auf dem Platz und dann gilt es das Heimspiel gegen den FCZ zu gewinnen vor ausverkauftem Haus! Das Potential in der Mannschaft ist gross und der Trainer verfügt auf jeder Position über Alternativen, kann vor allem auf einen enorm stark spielenden Marco Wölfli zählen und vorne ist Doumbia kaum zu halten. Also, Hopp YB!

SCL Tigers
Morgen Abend sit der erste Matchpuck, die Serie gegen Biel zu beeenden. Die Play-offs so knappp zu verpassen und womöglich noch gegen Ambri den Absteiger auszumachen, ich mag gar nicht daran denken. Ich hoffe, dass die Tigers sich auf Ihre Stärken besinnen, viel weniger Strafen nehmen, dafür im Powerplay die nötigen Tore schiesst gegen den EHC Biel. Dann sind bald Ferien und die nächste Saison kann geplant werden. Evtl. gelingt es einmal, alle bei anderen Vereinen spielenenden EX-Langnauer ins Emmental zurückzuholen, dann wären die Tigers wohl ein Spitzenteam, selbst wenn die von Arx-Brothers bei Davos bleiben würden. Also, morgen erstmal das 4:2 schaffen und die Serie gegen den EHC Biel beenden. Hopp Langnau!

SC Bern
Im Moment steht es nach 2 Dritteln in Zug 1:1, es sieht nach einem heissen Kampf aus in der Herti-Halle. Kaum zu glauben, dass der SC Bern als Qualifikationssieger bereits wieder im Viertelfinal scheitern wird. Noch bleibt Zeit und Hoffnung, aber heute abend ist ein Sieg Pflicht, sonst ist's aus mit dem möglichen Halbfinaleinzug. Top of Europe verdient und verlangt nach mehr! Also, Hopp SC Bern!

Keine Kommentare: